top of page

Erfolgreiches „Express-Camp“ beim STV Hünxe mit Gästen von Fortuna Düsseldorf

Einen sportlichen Ferienauftakt erlebten rund 40. Kinder- und Jugendliche aus der Region Hünxe und Niederrhein. Die Fußballjugend des STV Hünxe veranstaltete in Kooperation mit der Fußball- und Torwartschule Doll & Paczulla erneut das Fußball- und Torwartcamp. Die „Express-Version“ von zwei Tagen beinhaltete insbesondere die zielgeführte Schulung in den Bereichen Technik, Koordination und Individualtaktik. Neben dem sportlichen Aspekt stand die Vermittlung von sozialen Werten wie Fairplay, Respekt und Teamfähigkeit auf dem Programm. Bewegung statt Konsole lautete das Motto für die Kinder- und Jugendlichen zum Ferienstart. „Das war mal ein Start nach Maß in die Sommerferien“, so Susanne Westphal, Mutter von Camp-Teilnehmer Manuel Westphal (TVD Velbert).



Die Trainingsgruppen wurden von qualifizierten Trainern mit reichlichen Erfahrungswerten im Gepäck angeleitet. Als Camp-Leiter agierte der erfahrene Torsten Klump, aktueller Chef-Coach des TV Voerde und gespickt mit Erfahrungswerten aus der Regionalliga West (VfB Homberg) und dem Nachwuchsleistungszentrum der Kleeblätter aus Oberhausen. Erfahrungswerte gab es aus dem Nachwuchsleistungszentrum von Fortuna Düsseldorf, denn mit Dominik Voigt konnte der NLZ-Trainer des Bundesliga-Nachwuchses wichtige Impulse, Anregungen und Fähigkeiten innerhalb seiner Trainingsgruppe vermitteln. Voigt gilt auch als „Erfolgstrainer“ des MTV Union Hamborn. Ein weiterer Höhepunkt für die Kinder- und Jugendlichen war der Besuch von Nachwuchsprofi Milan Czako. Der 18-Jährige besitzt einen langfristigen Profivertrag bei Bundesligist Fortuna Düsseldorf und gilt als eines der größten Torwart-Talente der Bundesrepublik. Czako vermittelte im Rahmen seiner Trainingsgruppe wertvolle Handgriffe und koordinative Grundlagen für den täglichen Sportbedarf. „Wir möchten den Kindern- und Jugendlichen qualitativ hochwertiges Training ermöglichen. Die Vermittlung wichtiger Grundlagen, Werte und insbesondere technische Aspekte in den Altersstrukturen sind elementar wichtig für eine ausgeprägte Entwicklung“, so Dustin Paczulla. Besonders freuten sich der STV Hünxe und die Fußballschule Doll & Paczulla über die zahlreiche Teilnahme von weiblichen Gästen. „Der Frauenfußball ist auf Vormarsch. Uns erfüllt es mit großem Stolz, dass sich die Mädels hier im Camp anmelden und besonders wissenshungrig sind“, so Christopher Doll zum Abschluss des Camps.


Eine kleine Auswahl von renommierten Unternehmen aus der Region unterstützt die Umsetzung des Camps. Bereits für Oktober ist ein weiteres Torwart- und Fußball-Camp auf der STV-Anlage geplant. Zur Realisierung des Camps trugen insbesondere auch lokal ansässige Unternehmen aus der Wirtschaft bei. „Ihnen gilt es, Dank auszusprechen“, so der Fußballjugendleiter Michael Volmer.


15 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page